Details

Die Frau, die im Mondlicht aß


Die Frau, die im Mondlicht aß

Essstörungen überwinden durch die Weisheit uralter Märchen und Mythen

von: Anita Johnston, Inga Jansen/Christine Lemke

Fr. 16.00

Verlag: GeSaFa - Christine Lemke-Munsch
Format: MP3 (in ZIP-Archiv)
Veröffentl.: 02.11.2011
ISBN/EAN: 4057664324641
Sprache: deutsch

Dieses Hörbuch erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Dieses Hilfebuch zeigt, welche Rolle Essen im Leben jedes Einzelnen spielt.
Vor allem Frau, deren Augenmerk immer um das Thema Essen und Gewicht kreist – von Magersucht bis zu Übergewicht - wird sehr einfühlsam ohne den erhobenen Zeigefinger Beweggründe für ungewöhnliches Essverhalten aufgezeigt.
Die allgemeine Frauenproblematik und die Anerkennung von Weiblichkeit bzw. das Frausein in der heutigen Zeit wird ebenfalls beschrieben. Altersunabhängig wird Frau den ein oder anderen Aspekt finden, von gutem Aussehen bis Selbstbewusstsein und auch was falsch verstandene Weiblichkeit ist. Es wird Ursachenforschung betrieben, mit bewegenden und liebevollen Worten werden Zusammenhänge klargemacht. Märchen, Mythen und Beispiele veranschaulichen und vertiefen Erkenntnisse. Dieses Bewusstwerden und durch Aufzeigen geeigneter Wege gelingt es, dem Teufelskreis zu entkommen und entdecken einen Weg, ihr Problem zu überwinden.
Ein vermeintlich ausgelutschtes Thema, dem dieses Buch neue Perspektiven zu geben vermag.
Ein Buch für alle Frauen, die nach der richtigen Nahrung für Körper, Geist und Seele suchen.#
Dr. Anita Johnston ist Psychologin und hat sich auf Essstörungen bei Frauen spezialisiert. Sie ist Mitbegründerin des Zentrums für Anorexie und Bulimie und lebt auf Hawaii.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: