cover

Image

Lind-art®

Welpenerziehung

von Professor Ekard Lind

 

 

 

 

 

 

 

 

Welpen richtig fördern,
Mensch-Hund-Harmonie prägen
Geistiger Zügel und sanfte Autorität

Image

 

Helenira Lind gewidmet

Image

 

 

Copyright © 2008 by Cadmos Verlag, Schwarzenbek

Gestaltung und Satz der Originalausgabe: Ravenstein + Partner, Verden

Lektorat: Dorothee Dahl

Titelfoto: Ekard Lind

Fotos: Ekard und Helenira Lind, falls nicht anders angegeben

E-Book: Satzweiss.com Print Web Software GmbH

 

Alle Rechte vorbehalten.

 

Abdrucke oder Speicherung in elektronischen Medien nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung durch den Verlag.

 

Printed in Austria

 

ISBN 798-3-86127-745-3

 

eISBN 978-3-84046-011-1

Image

Aufwärts, abwärts, Stufen: Die neue Wipp-Wapp dient als Multifunktionsgerät.

 

Über den Autor:

Professor Ekard Lind gilt als einer der interessantesten Wegbereiter moderner Hundeausbildung. Als erfolgreicher Hochschulprofessor, Komponist, Haltungsphysiologe, Pädagoge, Erfinder und erfahrener Hundesportler bringt Ekard Lind einen selten angetroffenen Reichtum an Voraussetzungen mit. Seine Spiel- und Motivationslehre, unter anderem in den Erfolgstiteln Richtig spielen mit Hunden und Mensch-Hund-Harmonie niedergelegt, wurde unter dem Begriff Lind-art® inzwischen weltweit bekannt. In Linds Büchern, die bisher in fünf Sprachen verlegt wurden, wird Mensch-Hund-Harmonie zur greifbaren Realität, in einer faszinierenden Gültigkeit – gleichermaßen aktuell und zukunftsweisend.

Zu diesem Buch:

Lind-art®-Welpenerziehung erfüllt den oft gehörten Wunsch nach fundierter Praxis in der Welpenerziehung. Spannend und eindrucksvoll begründet, mit zahlreichen Beispielen aus dem caniden Verhalten, vermittelt der Autor die Hintergründe der Prägephase und ihrer erzieherischen Bedeutung. Anstelle von Schubladenlösungen wird der Blick auf die Praxis, auf die „Vielfalt im Wesentlichen“ gerichtet. Lind-art® vermittelt Sichtweisen, die einen nicht mehr loslassen. Ein faszinierender Beitrag zur Mensch-Hund-Harmonie aus der Praxis.

Lind-art® – Mensch und Hund im Team

Eine ganz neue, faszinierende Mensch-Hund-Beziehung erreicht Professor Ekard Lind durch Kreativität, Einfühlungsvermögen und zahlreiche neue Methoden. Die Motivationsbereiche werden erstmals nicht nur auf Beute oder Futter beschränkt. Alles, was dem harmonischen Miteinander dient und motiviert, wird eingesetzt: Bewegung und Haltung, Berührung, Mimik, Gestik, Akustik, Futter und Beute. Anstelle von Zwang und Druck lernt der Hund, bis ins Detail, lustvoll und engagiert. Das Ergebnis lässt sich sehen. Mensch und Hund in Harmonie: lachende Hunde, die freudig und hoch motiviert das Letzte geben – als Teampartner des Menschen. Spaß pur – für beide! Die vielen Turniererfolge der Lind-art®-Anhänger sprechen für sich.

Lind-art® :

• setzt neue Maßstäbe in der Hundeerziehung und -ausbildung

• leitet von der Unter-Ordnung zur Ein-Ordnung

• schult vom Hunde-Führer zum Team-Führer

Image

Einführung

Image

Einführung

Hundefreunde schmelzen dahin, wenn sie Welpen begegnen. Das ist verständlich: Gibt es etwas Schöneres als Hundebabys? So viel Kraft und Hoffnung strahlt aus ihren Augen, so viel Bereitschaft, alles einzusetzen, was ihnen die Natur mitgegeben hat. So viel Wille, ein tüchtiger Erdbewohner zu werden. Wen das nicht anspricht?

Aber neben der Faszination stehen auch Gefahren. Was beim Welpen noch süß und harmlos aussieht, kann in wenigen Monaten schon zur echten Gefahr und zu Problemen heranwachsen.

Daher gilt es, die kostbare Zeit des Welpenalters, die „Prägephase„, richtig zu nutzen. Vergessen wir nicht, mit 16 Wochen ist das Gehirn des Hundes nahezu ausgereift. Das, was der Kleine in dieser Zeit nicht erfahren hat, kann, nicht mehr gleichwertig aufgeholt werden.

Aus diesem Grund beschäftigt sich dieses Buch mit all dem, was ein Welpe an Erziehung und Erfahrung erleben sollte. Lind-art®-Welpenerziehung ist ein Praxisbuch. Ein Ratgeber, der Auskunft gibt in vielen Fragen, mit denen der Besitzer eines Welpen tagtäglich konfrontiert wird. Das Besondere daran ist die Sichtweise und das Know-how aus der Lind-art®.

Was ist Lind-art®?

Was ist Lind-art®?

Das Fundament dieser neuen Ausrichtung (nicht Methode!) wird mit der dreifachen Bedeutung des Wortes art beschrieben: Art steht einmal für die besondere, zeitgemäße Art und Weise, in welcher der Mensch die Mitgeschöpflichkeit in den Mittelpunkt seiner Mensch-Hund-Beziehung stellt (ethischer Aspekt). Zum anderen verpflichtet art zum artgerechten Umgang mit dem Hund (ethologischer Aspekt), und zum Dritten soll art, sprich Kunst, auf die kreativen Möglichkeiten neuer Didaktik und Methodik hinweisen, Mensch-Hund-Harmonie praktisch zu verwirklichen (pädagogischer Aspekt).

Im Gegensatz zu Ausbildungsideologien, welche in der sklavisch-bedingungslosen Unter-Ordnung des Hundes das Ziel sahen (Hund als „Werkzeug in der Hand des Hundeführers“), strebt die Lind-art® das gegenseitige Aufeinander-Eingehen beider TEAM-Partner an, wobei zuerst der Mensch lernen muss, was für das Verständnis und den Umgang mit seinem hundlichen Begleiter erforderlich ist. Lind-art® ist TEAM-Bildung.

Auf diesen Säulen vermittelt der TEAM-Führer Mensch seinem TEAM-Partner Hund anstelle der alten Unter-Ordnung eine neue Form der Ein-Ordnung: einfühlsam und verständnisvoll! Autorität und Rangordnung werden nicht infrage gestellt, aber äußerst subtil, vielschichtig und naturnah interpretiert – und eingebracht. TEAM-Ausbildung verwandelt den Hundeführer zum Teamführer und definiert darüber hinaus hundesportliche Leistung neu: Anstelle betont formal ausgerichteter Beurteilung werden – im Sinne der Mensch-Hund-Harmonie – qualitative Leistungsanteile hervorgehoben.

Aber egal ob man begeisterter Hundesportler ist, sich einen Familienhund oder den persönlichen vierbeinigen Begleiter wünscht: Welpenerziehung ist für jeden Hund und für jeden Welpenbesitzer unersetzlich. Wie gesagt: Beide müssen lernen. Hierzu kann das vorliegende Buch beitragen.

Da jeder Welpe in anderer Umgebung aufwächst, lässt sich keine allgemein verbindliche Erziehungsstruktur formulieren. Daher ist dieses Buch nicht in chronologischen Kapiteln, sondern in 30 offenen Sequenzen aufgebaut, in denen die wichtigsten Punkte der Erziehung und des Spiels dargestellt werden. So lassen sich Inhalte sofort auffinden. Es empfiehlt sich, das Buch zuerst einmal im Ganzen zu lesen und anschließend das nachzuschlagen, was gerade anliegt. Eine sinnvolle Ergänzung hierzu bietet die gleichnamige Doppel-DVD.