Details

Scyomantische Gespräche


Scyomantische Gespräche



von: Lyakon, Kürbis17

Fr. 6.50

Verlag: Shadodex-Verlag der Schatten
Format: EPUB
Veröffentl.: 20.06.2017
ISBN/EAN: 9783946381228
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 188

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Geister und Dämonen bestimmen die Welt von Lyakon, einem der letzten aktiven Geisterbeschwörer. In acht Geschichten gibt der praktizierende Scyomant einen Einblick in die Schicksale jener Geister, die in der Ödnis zwischen Diesseits und Jenseits gefangen sind. Neben den Berichten aus dem Leben der Jenseitigen gewährt er in acht Zwischenkapiteln seltene Einblicke in die Welt der Magie.
Scyomantische Gespräche lüftet den Schleier in eine fantastische Welt, die ansonsten den meisten Sterblichen zu Lebzeiten unzugänglich ist
Über die Scyomantie
Der glücklose Römer
Über die Reinigung
Die verlorene Seele
Über die Kunst des Seelenreisens
Fabricienne
Über die Nekyomantie
Der Fluch des Unsterblichen
Über die Dämonen und das Paktieren mit derlei Wesenheiten
Der Barocksessel
Über das Wesen des Spuks
Der ewige Krieger
Über Ektoplasma
Die Bernsteinkette
Über Bestattungsriten
Wahrer Reichtum
Der Versuch, Lyakons Biographie zusammenzufassen, wird erschwert durch die nur sehr spärlich vorhandenen Informationen, welche größtenteils unter einer Schicht von Mythen und Legenden begraben sind. Als gesichert kann angesehen werden, dass er einer langen Reihe von Scyomanten entstammt. Gerüchte, dass sich sein Stammbaum bis zur Hexe von En-Dor zurückverfolgen lässt, können getrost als Fehlinformationen angesehen werden, da die scyomantische Gabe bisher nur bei den männlichen Nachfahren der Linie auftrat.
Schon früh wurde seine besondere Beziehung zur Geisterwelt deutlich, die ihn jedoch wiederholt in Schwierigkeiten brachte. So gelang es ihm im Spiel Pacman nie, über den ersten Level hinauszukommen, da er die Spielfigur stets in Richtung der Geister steuerte. Drauf angesprochen gab er an, dass er den vier armen Seelen helfen müsse, denen der fiese gelbe Schurke die Kirschen klaue.
Da ihm jegliche kreative Fähigkeit fehlt, begann er sich in seiner Jugend als Ghostwriter zu betätigen. Er begann die Lebensgeschichten der von ihm beschworenen Geister niederzuschreiben und anschließend unter seinem Namen zu veröffentlichen. Somit dürfte er der einzige echte Ghostwriter der Moderne sein, da der Titel zwar von einer nicht unerheblichen Anzahl von Autoren geführt wird, jedoch keiner von diesen nachweislich Kontakt zur Geisterwelt aufweist.
Mit jenseitiger Unterstützung schreibt er Fantasy- und Horrorgeschichten nieder, die er dann der Öffentlichkeit zugänglich macht.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Notizen zu Lebensläufen
Notizen zu Lebensläufen
von: Ida Fink
EPUB ebook
Fr. 14.00
Harter blauer Himmel
Harter blauer Himmel
von: Shirley Ann Grau
EPUB ebook
Fr. 6.00
Frieda, Liebes
Frieda, Liebes
von: Heide Koehne
EPUB ebook
Fr. 4.50