Details

Umgang mit schwierigen Mitarbeitern - inkl. Arbeitshilfen online


Umgang mit schwierigen Mitarbeitern - inkl. Arbeitshilfen online

Herausfordernde Mitarbeiter wirksam führen, Konflikte lösen, rechtliche Fehler vermeiden
Haufe Praxisratgeber, Band 4257 3. Auflage 2016

von: Ivonne Faerber, Daniela Turck, Oliver Vollstädt, Patrick Wiederhake

Fr. 0.00

Verlag: Haufe-Lexware
Format: PDF
Veröffentl.: 14.06.2016
ISBN/EAN: 9783648081822
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 200

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die Autoren dieses Ratgebers stellen Ihnen ihr Expertenwissen zur Verfügung, damit Sie zielgerichtet und effizient im Umgang mit schwierigen Mitarbeitern vorgehen.InhalteDie unterschiedlichen Ursachen für schlechte Leistungen und schwieriges Verhalten erkennen und analysieren: mangelnde Kompetenz, mangelndes Verständnis für die Aufgabe, fehlende Motivation, fehlendes Potenzial, fehlendes Problembewusstsein u.v.m.Wie Sie Ihre Führungsinstrumente wirkungsvoll nutzen: von der Aufgabenklärung über die Nutzung der Hierarchie und von Zielvereinbarungen bis zur Ausübung des WeisungsrechtsWie Sie die arbeitsrechtlichen Möglichkeiten juristisch korrekt einsetzen: von der Versetzung über die Abmahnung bis zur KündigungSchnelleinstiege: Die richtige Vorgehensweise, 22 typische Fälle aus dem betrieblichen Alltag mit Lösungsmöglichkeiten und die 15 wichtigsten Führungsinstrumente
Was bietet Ihnen dieses Buch?Schnelleinstieg ins ThemaDie richtige VorgehensweiseIn drei Schritten das Leistungspotenzial der Mitarbeiter verbessernDie präzise Diagnose ‒ warum sie so wichtig ist und wie Sie dabei vorgehenTypische Fälle aus der PraxisDie wichtigsten FührungsinstrumenteSo durchschauen Sie psychologische Spiele Ihrer MitarbeiterArbeitsrechtliche Fehler vermeidenWenn die Kompetenzen des Mitarbeiters nicht ausreichenDiagnose: Die Kompetenzen des Mitarbeiters reichen nicht ausFall 1: Frau Winkler wendet die Verkaufstechniken nicht an Vorgehen: So fördern Sie die Kompetenzentwicklung bei Ihren MitarbeiternFührungs-Know-how: Kritisches Feedback klar und annehmbar formulierenIhre Rechte: Gestaltungshoheit des Arbeitgebers über die ArbeitsabläufeWeitere Fälle und LösungsvorschlägeWenn das Potenzial des Mitarbeiters an seine Grenzen stößtDiagnose: Wie Sie mangelndes Potenzial Ihres Mitarbeiters erkennenFall 4: Herr Klaus ist überfordertVorgehen: So dosieren Sie die Herausforderung für Ihre Mitarbeiter richtigFührungs-Know-how: Ihr Einfluss auf das Potenzial des MitarbeitersIhre Rechte: Arbeitsrechtliche Folgen unzureichender FertigkeitenWeitere Fälle und LösungsvorschlägeWenn das Verständnis für die Aufgabe fehltDiagnose: Der Mitarbeiter weiß nicht genau, was Sie von ihm erwartenFall 8: Herr Christiansen setzt falsche PrioritätenVorgehen: So formulieren Sie Ziele und Erwartungen transparentFührungs-Know-how: Definieren Sie Ihre Anforderungen an die PositionIhre Rechte: Juristische Fehler bei der Vereinbarung von Zielen vermeidenWeitere Fälle und LösungsvorschlägeWenn die Motivation des Mitarbeiters nicht stimmtDiagnose: Wie Sie erkennen, dass Ihr Mitarbeiter nicht ausreichend motiviert istFall 11: Frau Dr. Sieben gibt ihre Routineaufgaben verspätet abVorgehen: So machen Sie unangenehme Aufgaben attraktivFührungs-Know-how: Das Führungsinstrument MitarbeitermotivationIhre Rechte: Anreize im ArbeitsverhältnisWenn persönliche Gründe den Mitarbeiter hindernDiagnose: Wie Sie persönliche Probleme Ihres Mitarbeiters erkennen Fall 12: Herr Clemens macht immer mehr FehlerVorgehen: So führen Sie einfühlsame MitarbeitergesprächeFührungs-Know-how: Wer weiß Rat, wenn es nicht mehr gehtIhre Rechte: Mitarbeitergespräch, Abmahnung und KündigungWeitere Fälle und LösungsvorschlägeWenn der Mitarbeiter gegen den Chef rebelliertDiagnose: Wie Sie eine Rebellion Ihres Mitarbeiter erkennenFall 15: Frau Krahwinkel macht Dienst nach Vorschrift Vorgehen: So begegnen Sie souverän der Enttäuschung des MitarbeitersFührungs-Know-how: Die Instrumente Machtausübung und SinnvermittlungIhre Rechte: Nutzen Sie das arbeitgeberische WeisungsrechtWeitere Fälle und LösungsvorschlägeWenn eigene Einstellungen den Mitarbeiter behindernDiagnose: Wie Sie hinderliche Einstellungen und Sichtweisen erkennen Fall 18: Frau Neuberger hat keine Zeit für ihre eigenen Aufgaben Vorgehen: So erfassen und verändern Sie die Einstellungen Ihres MitarbeitersFührungs-Know-how: Erkennen Sie die Macht des Bezugsrahmens Ihre Rechte: Grenzen der juristischen Bewältigung von Sachverhalten Weitere Fälle und LösungsvorschlägeWenn der Mitarbeiter kein Problembewusstsein hatDiagnose: Wie Sie erkennen, dass der Mitarbeiter das Problem nicht siehtFall 21: Herr Koch hält sich für einen kompetenten MitarbeiterVorgehen: So vermitteln Sie klar und wertschätzend Ihre PerspektiveFührungs-Know-how: Erkennen Sie die Stufen des ProblembewusstseinsIhre Rechte: Mit juristischen Schritten Problembewusstsein erzeugenWeiterer Fall und LösungsvorschlägeHerausfordernde Mitarbeiter, gesunde Führung ‒ ein Widerspruch?1. Selbstfürsorge: Belastungen sicher bewältigen 2. Der Teufelskreis: Wenn Mitarbeiter gegenhalten3. Erste Hilfe: Wenn Mitarbeiter nicht mehr können 4. Das Fundament: Gesunde Führung als RessourceStichwortverzeichnis
"Management-Journal-Fazit: Das Buch ist eine wertvolle Arbeitshilfe für jede Führungskraft. Es kratzt nicht an der Oberfläche des Themas, sondern bietet konkrete Lösungen und Instrumente, um den Mitarbeiter wieder auf den richtigen Weg führen zu können. Eine empfehlenswerte und praktische Lektüre!"
Unfähig oder unwillig? Erfahren Sie, wie Sie als Führungskraft schwierige und leistungsschwache Mitarbeiter wirksam führen, Konflikte lösen und arbeitsrechtliche Fehler vermeiden.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Out of Our Minds
Out of Our Minds
von: Ken Robinson
PDF ebook
Fr. 26.00
Ich beziehungsweise Chef
Ich beziehungsweise Chef
von: Alexander Hecht, Stephan Kaiser
ZIP ebook
Fr. 9.00