Details

Vergleichende Analyse von


Vergleichende Analyse von "Was kommt ihr, weiße Falter" von Georg Heym und "Entdeckung an einer jungen Frau" von Bertolt Brecht


1. Auflage

von: Paul Stewens

Fr. 5.00

Verlag: Grin Publishing
Format: PDF
Veröffentl.: 13.11.2017
ISBN/EAN: 9783668569300
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 8

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Klausur aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 15 Punkte, , Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser vergleichenden Gedichtsanalyse sind zum einen das expressionistische Gedicht "Was kommt ihr, weiße Falter" von Georg Heym (1911) und zum anderen Bertolt Brechts "Entdeckung an einer jungen Frau" (1929), das eher der Neuen Sachlichkeit zuzuordnen ist.
Beide Werke setzen sich mit dem Thema der Vergänglichkeit auseinander, wobei eine genauere Untersuchung zahlreiche Verweise auf Motive barocker Lyrik offenbart. Während Heym die Vergänglichkeit als drohenden Schatten über der Existenz des Individuums versteht, ergibt sich für Brecht aus dem barocken "memento mori"-Gedanken eine deutlich lebensbejahendere Haltung - er ruft vielmehr dazu auf, die begrenzte verbleibende Zeit so gut wie möglich zu nutzen.
Die Gegenüberstellung der Verwendung barocker Motivik in Gedichten des beginnenden 20. Jahrhunderts ist sowohl literaturgeschichtlich spannend als auch eine mustergültige Erschließung zweier lyrischer Werke.
Klausur aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 15 Punkte, , Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser vergleichenden Gedichtsanalyse sind zum einen das expressionistische Gedicht "Was kommt ihr, weiße Falter" von Georg Heym (1911) und zum anderen Bertolt Brechts "Entdeckung an einer jungen Frau" (1929), das eher ...