Details

Die Nacht. Die Angst. Der Tod.


Die Nacht. Die Angst. Der Tod.

Ein Kassel-Krimi aus den schwierigen Tagen des Oktober 1943

von: Horst Seidenfaden

Fr. 11.00

Verlag: Euregio Verlag
Format: EPUB
Veröffentl.: 16.10.2018
ISBN/EAN: 9783933617736
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 176

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Oktober 1943. Die Menschen in Kassel, einer wunderschönen Residenzstadt mit 1.000-jähriger Geschichte, leiden unter den immer wiederkehrenden Fliegeralarmen und Angriffen alliierter Bomber. Der Krieg prägt das Leben in der Stadt, die ein Schwerpunkt der deutschen Rüstungsindustrie ist. Der 15-jährige Hermann Siebert lebt mit seinen Eltern in der Altstadt, mitten in den grauen Kriegstagen entwickelt sich zwischen ihm und der gleichaltrigen Waltraud eine zarte Liaison. Doch Waltraud lebt in Angst, weil sie die einzige Zeugin eines Mordes in der nächtlichen Altstadt ist und der Täter nicht gefunden wird. Dann kommt der 22. Oktober - mit jenem Bombenangriff, der die Stadt vernichtet. Hermann überlebt - doch nichts ist mehr, wie es war.
Oktober 1943. Die Menschen in Kassel, einer wunderschönen Residenzstadt mit 1.000-jähriger Geschichte, leiden unter den immer wiederkehrenden Fliegeralarmen und Angriffen alliierter Bomber. Der Krieg prägt das Leben in der Stadt, die ein Schwerpunkt der deutschen Rüstungsindustrie ist. Der 15-jährige Hermann Siebert lebt mit seinen Eltern in der Altstadt, mitten in den grauen Kriegstagen entwickelt sich zwischen ihm und der gleichaltrigen Waltraud eine zarte Liaison. Doch Waltraud lebt in Angst, weil sie die einzige Zeugin eines Mordes in der nächtlichen Altstadt ist und der Täter nicht gefunden wird. Dann kommt der 22. Oktober - mit jenem Bombenangriff, der die Stadt vernichtet. Hermann überlebt - doch nichts ist mehr, wie es war.
Oktober 1943. Die Menschen in Kassel, einer wunderschönen Residenzstadt mit 1000-jähriger Geschichte, leiden unter den immer wiederkehrenden Fliegeralarmen und Angriffen alliierter Bomber. Der Krieg prägt das Leben in der Stadt, die ein Schwerpunkt der deutschen Rüstungsindustrie ist. Der 15-jährige Hermann Siebert lebt mit seinen Eltern in der Altstadt, mitten in den grauen Kriegstagen entwickelt sich zwischen ihm und der gleichaltrigen Waltraud eine zarte Liaison. Doch Waltraud lebt in Angst, weil sie die einzige Zeugin eines Mordes in der nächtlichen Altstadt ist und der Täter nicht gefunden wird. Dann kommt der 22. Oktober - mit jenem Bombenangriff, der die Stadt vernichtet. Hermann überlebt - doch nichts ist mehr, wie es war.
Eine Kriminalgeschichte aus einer verhängnisvollen Zeit, die Generationen nachhaltig geprägt hat. Basierend auf vielen Zeitzeugenberichten zeichnet die Geschichte den von Fliegeralarmen und Bombenangriffen dominierten Alltag nach. Und geht der Frage nach, wie die �berlebenden des Bombenhagels und des Feuersturms mit ihren Traumata gelebt haben.
Horst Seidenfaden, 22.8.1956 in Kassel geboren, dort aufgewachsen, zur Schule gegangen. Nach der Schule Zivildienst im CVJM Kassel, danach Volontariat bei der NA, Arbeit als Lokalredakteur in Hann. Münden. Danach Studium der Wirtschaftswissenschaften in Marburg und Kassel, Rückkehr zur HNA in die Wirtschaftsredaktion. 1993 Lokalchef Kassel, 1996 stellvertretender Chefredakteur, 2002 bis Ende 2017 Chefredakteur der Zeitung. Lebt als freier Journalist und Autor, Moderator und Berater mit Familie in Kaufungen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Als ich fortging...
Als ich fortging...
von: Joachim Lorenz
EPUB ebook
Fr. 12.00
Maybe I'm old!
Maybe I'm old!
von: gratiana abbie
EPUB ebook
Fr. 6.00
Die Streunerin
Die Streunerin
von: Andrea Taraka
EPUB ebook
Fr. 8.00