Details

Federwelt 139, 06-2019, Dezember 2019


Federwelt 139, 06-2019, Dezember 2019

Zeitschrift für Autorinnen und Autoren
Federwelt, Band 139

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die FEDERWELT ist eine Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren. Sie erscheint im Uschtrin Verlag, wendet sich an Schreibanfänger, Fortgeschrittene und Profis, die sie informiert, inspiriert, motiviert und stärkt.

Den Hauptteil machen praxisorientierte Fachartikel und Interviews zum Thema Schreiben und Veröffentlichen aus, darunter die Kolumne "Einsendereif?" (seit August 2019, Heft 137). Profis aus Verlagen und Literaturagenturen beurteilen hier Kurzexposés und/oder Leseproben – öffentlich und damit nachvollziehbar für alle, die schreiben. Außerdem gibt es eine Pinnwand mit Terminen und Infos, Rezensionen von Schreibratgebern, die wichtigsten Nachrichten für Autoren sowie Anzeigen von Branchendienstleistern.
Zielgruppe: Autorinnen und Autoren sowie literarisch Interessierte mit Freude am Schreiben.
2019 erscheint die Federwelt bereits im 22. Jahrgang; Auflage dieser Ausgabe: 5.000 Exemplare.

Erscheinungstermine: Die FEDERWELT erscheint alle zwei Monate, jeweils zum 1. des betreffenden Monats (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember). Auch im Bahnhofsbuchhandel.

Chefredaktion: Anke Gasch
Herausgeberin: Sandra Uschtrin, Uschtrin Verlag

Preise: Jahresabonnement Print: 45 Euro (Inland; inkl. Versand), 57 Euro (Ausland; inkl. Versand). Einzelheft, Printfassung: 7,90 Euro zzgl. Versand; PDF/E-Book: 4,99 Euro

Weitere Informationen sowie Auszüge aus den Artikeln der jeweils aktuellen Ausgabe finden Sie auf der Homepage (die hier nicht genannt werden darf, weil einige Shops das nicht erlauben).
- Literaturhopping von Heftroman bis Popliteratur. Anna Basener im Gespräch mit Anne Weiss

- Mit der Tochter einen Jugendroman schreiben. Oder: "Nee, Mama – Muttis Probleme interessieren uns nicht!" Von Stefanie Gerstenberger

- Liebe auf den ersten Satz? Zoë Beck und ihre Lektorin Catherine Beck im Gespräch mit Anne Weiss

- Zwei Herzen in einer Brust. Oder: Das populärwissenschaftliche medizinische Sachbuch – Entertainment versus Seriosität? Herzchirurg Privatdozent Dr. med. Reinhard Friedl im Gespräch mit unserer Autorin Shirley Michaela Seul

- Kreatives Schreiben als Romanmotor. #1: Freewriting – Schreiben Sie sich frei. Von Ines Witka

- Ich & ich & unser Roman. Schreiben im Spannungsfeld aller Persönlichkeitsanteile. Ein Comic von Nathalie Bromberger

- BücherFrau des Jahres 2019 ist Sandra Uschtrin! Laudatio von Shirley Michaela Seul

- Schreibwerkstätten in Schulen: von der Planung bis zur Präsentation. Von Andreas Schuster

- Wie das Hobby zum Beruf wird Deana Zinßmeister erzählt, wie das Schreibhandwerk in ihr reifen konnte, was der Berufsalltag mit sich bringt und worin sie ihren Erfolg begründet sieht.

- Angst vorm Schreiben. Ein Erfahrungsbericht von Ralf Gringmuth

- Kummerecke mit Dr. Erika von Eichkamp-Luchterfisch

- Ihr Weg zum Aphorismus. Von Fritz-J. Schaarschuh

- Fieselers fussel-Cartoon

- Frag die Agentin! #6: Ist ein Manuskript für eine neue Agentur "verbrannt", wenn die alte es bereits angeboten hat? Sabine Langohr antwortet

- Fit fürs Marketing. #19: Feedly – Content Curation für Autorinnen und Autoren. Von Martina Troyer

- Schriftsteller-Werkstatt: die Charakterplanung. Von Oliver Uschmann

- Einsendereif? Profis aus Verlagen und Agenturen beurteilen Kurzexposés und Leseproben. Vanessa Gutenkunst über "Gretchens Antwort", das Romanprojekt unserer Leserin Heide

- Rezitationskurs. #78 Geräusche hörbar machen. Von Michael Rossié

- Steuerrecht für AutorInnen. #7: Das häusliche Arbeitszimmer. Von Annette Warsönke

- Schnell mal nachgefragt. #11: Wie damit umgehen, wenn mir bei einer Lesung in der ersten Reihe jemand einschläft oder dazwischenruft? Karin Seven antwortet

- Bücher schreiben mit Papyrus Autor. #6: Textaustausch und Tipps. Von Wolfgang Tischer

- Pinnwand. Termine und mehr

- Glosse: Een leven voor de feederwereld. Waldscheidt wird nostalgisch (Glosse)

- Kurzmeldungen

- Ausblick + Impressum
Die FEDERWELT ist eine Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren. Sie erscheint im Uschtrin Verlag, wendet sich an Schreibanfänger, Fortgeschrittene und Profis, die sie informiert, inspiriert, motiviert und stärkt.

Den Hauptteil bilden praxisorientierte Fachartikel und Interviews zum Thema Schreiben, Veröffentlichen und Vermarkten, darunter die Reihe "Einsendereif?" mit Stellungnahmen von Profis aus Verlagen und Literaturagenturen zu Leseproben und Kurzexposés. Außerdem in der FEDERWELT: Analysen zu Entwicklungen beim Urhebervertragsrecht, bei den (E-Book-)Honoraren oder den digitalen Plattformen sowie Informationen in Sachen Branchenpolitik.

Jedes Heft enthält eine Pinnwand mit Terminen und Links zu hilfreichen Webadressen sowie zwei Seiten mit Kurzmeldungen.

Fragen rund um Literaturagenturen beantwortet Sabine Langohr von Keil & Keil. Autorenrelevantes rund ums Steuerrecht erklärt Fachanwältin Annette Warsönke. Top-Speaker Michael Rossié ist mit seinem Kurs "Vorlesen für Fortgeschrittene" dabei. Und immer wieder erzählen Debüt- oder Bestsellerautoren lebendig aus ihrem Leben, von ihren Erfahrungen und Arbeitsmethoden.

Für das Extra an Spaß sorgen der FEDERWELT-Cartoon und die Glosse von Stephan Waldscheidt. Die Neugier, wie erfolgreiche Autorinnen und Autoren so leben, befriedigt die Rubrik "AutorInnen daheim".

Was bietet die FEDERWELT noch? Beiträge, die ihre Leserinnen und Leser dazu anstiften, selbst loszuschreiben. Denn: Richtig gut Schreiben lernt man nur durch ... Schreiben! Das Handwerkszeug, das Sie brauchen, um das zu tun, liefert die FEDERWELT. Und das Wissen, um am Markt zu bestehen, dazu.

Die FEDERWELT erscheint alle zwei Monate in einer Auflage von 5.000 Exemplaren. Als PDF zum Download erhalten Sie sie in zahlreichen Onlineshops für nur 4,99 Euro. Einzelhefte kosten 7,90 Euro. Sie bekommen sie im Bahnhofsbuchhandel. Am bequemsten allerdings – wie auch das Jahresabonnement zum Preis von 45 Euro – direkt beim Uschtrin Verlag: service@uschtrin.de, Telefon: 08143/3669-700.

Im Internet ist die Zeitschrift auf der Website der Autorenwelt erhältlich. Versand gegen Rechnung. Die Federwelt gibt es außerdem im Bahnhofsbuchhandel.
Die Mediadaten der FEDERWELT finden Sie auf der Homepage.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Journeys to a Graveyard
Journeys to a Graveyard
von: Derek Offord
PDF ebook
CHF 141.50
Temporality in Life As Seen Through Literature
Temporality in Life As Seen Through Literature
von: Anna-Teresa Tymieniecka
PDF ebook
CHF 200.50