Details

Unerhörtes Glück


Unerhörtes Glück

Roman

von: Elisabeth Jucker

Fr. 16.00

Verlag: Edition 8
Format: EPUB
Veröffentl.: 18.05.2018
ISBN/EAN: 9783859903333
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 192

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Elisabeth Jucker erzählt mit scharfem Blick für die Psychologie der Figuren und mit lakonischem Witz von zwei Paaren, die sich auseinandergelebt haben und auf der Suche nach neuen Impulsen sind - nach neuem Glück.

Da sind zum einen die Leibundguts: Der Psychologe Joe schreibt Ratgeber über Wege zum Glück und erstellt Gutachten über seelische Folgeschäden misslungener Schönheitsoperationen. Seine Patientinnen sind zumeist Frauen, die hoffen, mit einer Selbstoptimierung lasse sich ein Platz an der Sonne ergattern. Joes Frau Fabienne ist durch den frühen Tod ihres Kindes traumatisiert und versucht ihre Depression malend zu überwinden. Die beiden können schon lange nicht mehr offen miteinander reden. Während Joe sich in oberflächliche Liebesbeziehungen flüchtet, hüllt sich Fabienne in Schweigen.

Und da ist die Patchwork-Familie Lombardelli Bach: Die Journalistin Lila Bach sehnt sich nach Abwechslung in einem Leben, das sie als festgefahren empfindet. Sie beginnt ein Liebesverhältnis mit Joe, den sie bei ihren Recherchen für eine Reportage über plastische Chirurgie trifft. Das neue Glücksgefühl, das sie zu Beginn empfindet, verflüchtigt sich schnell, entdeckt sie doch das dunkle Geheimnis hinter Joes selbstsicherer und zweckoptimistischer Fassade. Lilas Partner Sven wiederum stellt keine komplizierten Ansprüche an die Liebe. Er bleibt auch in dieser bewegten Lebensphase stabil und versucht den Überblick über die familiären Turbulenzen so gut wie möglich zu behalten.
Elisabeth Jucker, geboren 1954, lebt im aargauischen Wettingen. Ihr beruflicher Werdegang führte sie von der Fotografie übers Reisen zum literarischen Schreiben. Sie ist in der Erwachsenenbildung und als Autorin tätig. In der edition 8 erschienen von ihr Gestern brennt (Zwei Erzählungen, 2000) und die beiden Romane Übers Meer (2003) und Die Villa (2007).
Elisabeth Juckers Roman ist geprägt von einem tiefen Verständnis für die Widersprüche des Lebens und von einer entspannten, wertfreien Sicht auf die Schwächen der Menschen. Ein Stück Lebensweisheit zwischen zwei Buchdeckeln.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Der englische Liebhaber
Der englische Liebhaber
von: Federica de Cesco
EPUB ebook
Fr. 17.00
Ein Tag im Dezember
Ein Tag im Dezember
von: Josie Silver, Elmar Börger, Merete Brettschneider
ZIP ebook
Fr. 12.00
Eine Mainacht
Eine Mainacht
von: Nikolaj Gogol, Karlheinz Gabor, Audio Media Digital Hörbücher
ZIP ebook
Fr. 5.00